Filmkritik zu Die Gräfin

Die Gräfin Die Gräfin
17. Jahrhundert, die mächtige und einflussreiche Gräfin Erzebet Bathory verliebt sich in den sehr viel jüngeren Istvan. Der Vater Istvans Graf Thurzo ist davon alles andere als begeistert und zwingt seinen Sohn die Liebelei zu unterbinden und beginnt mit Intrigen die beiden von einander fern zu halten.

 

Fakten

Originaltitel:Die Gräfin
Land/Jahr:Deutschland/Frankreich 2008
Genre:Drama
Regie:Julie Delpy
Drehbuch:Julie Delpy
Studio:X-Verleih
Länge:98 min.
Deutschlandstart:25.06.2009
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Daniel Brühl Daniel Brühl
als "Istvan Thurzo"
Julie Delpy Julie Delpy
als "Erzebet Bathory"
William Hurt William Hurt
als "Gyorgy Thurzo"
Andy Gatjen Andy Gatjen
als "Miklos"
Jeanette Hain Jeanette Hain
als "Anna Bathory"
Lisa Hrdina Lisa Hrdina
als "Anna"
Jesse Inman Jesse Inman
als "König Matthias"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin Die Gräfin
alle Bilder © X-Verleih

Kommentare