Filmkritik zu Zeiten ändern dich

Zeiten ändern dich Zeiten ändern dich
Bushido befindet sich auf Konzert-Tournee durch Deutschland, als er eine Postkarte von seinem Vater erhält. Alte Erinnerungen kochen hoch: Seine Kindheit als Ghettojunge in Berlin, statt Schule dealt er Drogen, rutscht in die Kriminalität, es droht der Knast. Vor allem aber läuft ein Bild in Bushidos Hirn Amok, wie sein Vater die Mutter vor seinen Augen schlägt. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Rapper muss sich Bushido den Dämonen der Vergangenheit stellen.

IMDB Wertung:


 

Neuigkeiten zum Film

Fakten

Originaltitel:Zeiten ändern dich
Land/Jahr:Deutschland 2010
Genre:Drama, Biographie
Regie:Uli Edel
Drehbuch:Bernd Eichinger
Musik:Bushido
Studio:Constantin Film
FSK:
ab 12
Länge:94 min.
Deutschlandstart:31.12.1969
Internetseiten:

Produkte

Schauspieler und Rollen

Bushido Bushido
als "Bushido"
Moritz Bleibtreu Moritz Bleibtreu
als "Arafat"
Karoline Schuch Karoline Schuch
als "Selina"
Elyas M’Barek Elyas M’Barek
als "Bushido (jung)"
Hannelore Elsner Hannelore Elsner
als "Bushidos Mutter"
Katja Flint Katja Flint
als "Selinas Mutter"
Uwe Ochsenknecht Uwe Ochsenknecht
als "Selinas Vater"

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Zeiten ändern dich Zeiten ändern dich Zeiten ändern dich Zeiten ändern dich Zeiten ändern dich Zeiten ändern dich
alle Bilder © Constantin Film

Kommentare